Etiketten für kryogene und Kühlkettenanwendungen

 

Unser Sortiment an Etiketten für Kühlketten- und kryogene Anwendungen stellt sicher, dass biologische Arzneimittel, Biobanking-Produkte und Blutbestandteile vom Zeitpunkt der Entnahme bis zur Verabreichung an den Patienten eindeutig identifiziert und geschützt werden. 

Unsere Etiketten sind mit einer Vielzahl von Druckverfahren kompatibel, unter anderem UV-Druckverfahren, Flexo und Thermotransfer. Sie haften auf verschiedensten Substrattypen – einschließlich Polypropylen, Glas, PVC und Stahl –, wodurch das Risiko von möglicherweise katastrophalen Verwechslungen aufgrund von Etikettenversetzung reduziert wird. Sie sind anpassungsfähig, haben damit ausgezeichnete Mandrelleigenschaften und somit keine Randablösungen. Und sie halten Tiefkühl-Auftau-Zyklen bis zu -196 °C stand und gewährleisten so den Produktschutz von der Quelle bis zum Patienten.

Etikettierung bei niedrigen Temperaturen