Georges Gravanis
President, Label and Graphic Materials

Georges Gravanis ist Präsident für Labels und Graphic Materials bei Avery Dennison. Zurzeit ist er in den Niederlanden tätig.

Gravanis ist verantwortlich für das Management der 4,5 Milliarden US-Dollar schweren globalen Geschäftssparte der selbstklebenden Materialien bei Avery Dennison, bestehend aus Label and Packaging Materials, Graphics Solutions und Reflective Solutions.

Er wurde im April 2015 vom Vorstand in diese Position gewählt, nachdem er seit August 2010 Vice Präsident und General Manager der Materials Group für die Region Asien-Pazifik war. Zuvor hatte Gravanis verschiedene Führungspositionen bei Avery Dennison ausgefüllt, wie etwa Vice President für den Bereich Sales der Sparte Roll Materials in Europa von Mai 2006 bis Juli 2010, Vice President/General Manager für den Bereich Roll Materials in Südeuropa von März 2004 bis April 2006 und General Manager für den Bereich Roll Materials in Frankreich von Mai 2003 bis März 2004.

Vor seinem Eintritt in Avery Dennison war Gravanis in zahlreichen Positionen in den Bereichen Business, Produktion und Produktentwicklung in namhaften Chemieunternehmen in Großbritannien, in den USA, Frankreich und Deutschland tätig. Nach seinem Studium der Polymerchemie promovierte er 1986 an der Universität Grenoble, Frankreich.

Wir haben Georges gefragt:

Was inspiriert Sie?
Ein alter Freund, der trotz harter Geschäftszeiten, Höhen und Tiefen im Leben immer eine solche freudige und positive Energie ausstrahlt und eine beneidenswerte Balance zwischen geschäftlichen, familiären und persönlichen Interessen findet.

Wenn Sie irgendwo auf der Welt leben könnten, wo wäre es und warum?
Im Sommer auf den griechischen Inseln, im Winter Skifahren in den Alpen und zwischendurch in Hongkong. Ich liebe das Meer und die Berge und die positive Energie Asiens, die man in Hongkong spürt.

Abgesehen davon, Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen, was machen Sie gern in Ihrer Freizeit?
Ich würde gerne ein Geschäft mit meinem Sohn gründen, für meinen Sohn...und in der Natur Sport treiben.




Anil K. Sharma
Vice President + General Manager, Label and Graphic Materials –
Südasien-Pazifik und Subsahara-Afrika

Anil K. Sharma ist verantwortlich für die strategischen Entwicklungs- und Wachstumsinitiativen der Avery Dennison-Unternehmen in Südasien-Pazifik, einschließlich Australien, Neuseeland, ASEAN, dem indischen Subkontinent und Subsahara-Afrika.

Bevor er zu Avery Dennison kam, war Anil Vice Präsident für den Bereich Sales für Nordamerika bei Johnson Diversey und deren Unternehmen für Lebensmittel- und Getränkehygiene. Bei Diversey Inc., einem weltweit führenden Unternehmen für industrielle Reinigungs- und Desinfektionsmittel, das gemeinsam im Besitz der SC Johnson-Familie und Unilever ist, bekleidete er eine Reihe von zunehmend höherrangigen Positionen im kaufmännischen und unternehmerischen Bereich.

Anil ist Maschinenbauingenieur und besitzt einen MBA vom Indian Institute of Foreign Trade. Er kam 2010 zu Avery Dennison und hat seinen Dienstsitz in Gurgaon, Indien.

Wir haben Anil gefragt:

Was inspiriert Sie?
Die Geschichten von Erfolg gegen alle Widerstände.

Wenn Sie irgendwo auf der Welt leben könnten, wo wäre es und warum?
Indien - unvorhersehbar auf Schritt und Tritt. Kulinarische Genüsse, Kulturmix, Chaos und die Möglichkeiten, die es bietet.

Abgesehen davon, Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen, was machen Sie gern in Ihrer Freizeit?
Ich gehe ins Fitnessstudio und spiele Badminton. Gadgets sind auch meine Leidenschaft.



Jeroen Diderich

Vice President + General Manager, Label and Graphic Materials – Europa

Jeroen Diderich ist für Label and Graphic Materials in Europa, Nahost und Nordafrika zuständig.

Diderich trat Avery Dennison 2003 bei und arbeitete zuletzt als Vice President of Global Marketing für die Materials Group. Zuvor war er in den Bereichen Supply Chain, Operations und Sales tätig.

Bevor Diderich dem Unternehmen beitrat, konnte er bereits zehn Jahre Berufserfahrung in den Bereichen Marketing, Unternehmensplanung M&A und Logistik vorweisen. 
Zuletzt sogar als Vice President, Supply Chain der Sappi Fine Paper North America in Boston, Massachusetts (USA).

Er studierte Betriebswirtschaftslehre an der Erasmus Universität Rotterdam. Diderich arbeitet zurzeit am Standort Oegstgeest in den Niederlanden.



Roger Machado
Vice President + General Manager, Label and Graphic Materials –
Nordasien

Roger Machado ist für die strategische Entwicklung und für Wachstumsinitiativen von Label and Graphic Material in China, Hong Kong, Taiwan, Südkorea und Japan verantwortlich.

Machado trat Avery Dennison 2001 im Rahmen der Integration von Jackstadt als Lieferkettenberater für Materials Group Europe bei. Seitdem hatte er weltweit eine Bandbreite an zunehmend umfangreicheren Positionen mit mehr Verantwortlichkeiten inne, zuletzt als Vice President for Operations and Supply Chain für Materials Group Asia Pacific. Machado ist am Standort Shanghai in China tätig.



Nick Tucci
Vice President + General Manager, Label and Graphic Materials
 – Nordamerika

Nick Tucci ist verantwortlich für die strategische Entwicklung und die Wachstumsinitiativen von Label and Graphics Materials - Nordamerika, wozu die USA und Kanada gehören. Tucci hat ein tiefgreifendes Verständnis für die globale Werkstoffindustrie, ihre Finanztreiber, ihre Marktbedürfnisse und was Kunden dabei helfen wird, ihren Erfolg in die Zukunft zu tragen.

Er kam 1992 zu Avery Dennison und hatte seitdem bei Avery Dennison Führungspositionen in den Bereichen Finanzen, Marketing, Kostenoptimierung, Beschaffung, Vertrieb und im General Management inne.

Tucci erhielt seinen Bachelor-Abschluss in Finanzen von der Miami University in Oxford, Ohio und einen Master in Business Administration von der Weatherhead School of Management an der Case Western Reserve University in Cleveland, Ohio.

Er hat seinen Sitz am Hauptsitz von LGM-NA in Mentor, Ohio.

Wir haben Nick gefragt:

Was inspiriert Sie?
Eine schwierige geschäftliche Herausforderung, die die Arbeit eines Teams erfordert. Ein Kind oder jemanden der sich in einer schwierigen Situation befindet und diese überwindet und erfolgreich ist, indem er niemals aufgibt. Menschen, die das Wohl der anderen vor ihrem eigenen persönlichen Gewinn oder ihrer Leistung stellen.

Wenn Sie irgendwo auf der Welt leben könnten, wo wäre es und warum?
Ich würde genau dort leben, wo ich jetzt lebe - ZUHAUSE - in der Gemeinschaft engagiert, mit der Familie verbunden und durch die Beiträge von Avery Dennison in der Lage, viele Leben in unserer Gegend zu beeinflussen.

Abgesehen davon, Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen, was machen Sie gern in Ihrer Freizeit?
Ich liebe tauchen, kochen und Gartenarbeit.



Ronaldo Mello
Vice President + General Manager, Label and Graphic Materials
 – Südamerika

Ronaldo Mello ist für die strategische Entwicklung und Wachstumsinitiativen der Geschäftssparten von Avery Dennison in Südamerika verantwortlich.

Vor seinem Wechsel zu Avery Dennison hatte Ronaldo Mello bei Itap Bemis, dem größten Unternehmen für flexible Verpackungen in Lateinamerika, eine Reihe von Managementpositionen, bis zu seiner Funktion als Direktor des Unternehmensbereichs Dixie Toga Flexible. Er verfügt über umfassende Erfahrungen in der Verpackungsbranche, da er sowohl für lokale als auch multinationale Unternehmen tätig war und dort in unterschiedlichen Positionen mit steigender Verantwortung im allgemeinen Management, im Vertrieb, in der Unternehmensentwicklung und im Finanzwesen arbeitete.

RonaldoMello schloss sein Studium an der Fundação Getúlio Vargas in São Paulo, Brasilien mit einem B.S. in Business Administration ab und nahm am Executive Education Programm der Harvard Business School - dem allgemeinen Managerprogramm teil. Ronaldo Mello wechselte 2009 zu Avery Dennison und hat seinen Dienstsitz in Vinhedo, Brasilien.



Amy White
Vice President, Communications – Globale Kommunikation

Amy White ist für die Strategie und das Management aller Kommunikationsaspekte im Bereich Label and Graphic Materials verantwortlich, darunter Markenmanagement, digitale Kommunikation, Medienbeziehungen und Mitarbeiterkommunikation.

Vor ihrem Beitritt bei Avery Dennison im Jahr 1999 hatte White verschiedene Funktionen im Bereich RBIS (Retail Branding and Information Solution) inne. Unter anderem arbeitete sie in den Bereichen Marketing, Kommunikation, Nachhaltigkeit, kommerzielle Marktentwicklung, Innovation und Produktmanagement. In diesem Zeitraum schloss sie auch ihr Studium am Chartered Institute of Marketing (GB) ab.

Darüber hinaus ist sie Vorstandsmitglied der Avery Dennison Foundation und am Standort Nottingham im Vereinigten Königreich tätig.

Wir haben Amy gefragt:

Was inspiriert Sie?
Ich werde von Menschen, Gemeinschaften und dem Alltag inspiriert. Ich liebe es Leute zu beobachten und neue Leute treffen. Ich denke jeder hat eine faszinierende Geschichte in sich und ich höre gerne zu, lerne und engagiere mich. Ich bin von echten Geschichten von Mut und Engagement inspiriert, bei denen die Menschen die Stärke gefunden haben, Widrigkeiten zu überwinden. Einer meiner Lieblings-Podcasts ist „The Moth“ - er kann mich innerhalb von 10 Minuten weinen und lachen lassen - aber er hebt mich immer wieder auf und motiviert mich für den Tag.

Wenn Sie irgendwo auf der Welt leben könnten, wo wäre es und warum?
Ich liebe es zu reisen und ich war an einigen erstaunlichen Orten auf der ganzen Welt - aber ich würde mich trotzdem dafür entscheiden, in Großbritannien zu leben. Es ist mein Zuhause und wo die meisten meiner Freunde und Familie sind, einschließlich meines Hundes. Ich liebe es auch, Tee zu trinken - und ehrlich, obwohl ich voreingenommen bin, ist die britische Art, Tee zu machen, wirklich die beste!

Abgesehen davon, Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen, was machen Sie gern in Ihrer Freizeit?
Ich neige dazu, meine persönliche Zeit zu voll zu packen. Ich liebe es zu lesen - normalerweise lese ich mindestens ein Buch pro Woche. Ich liebe es auch zu backen und gehe durch Phasen, in denen ich zwei- bis dreimal in der Woche backen möchte. Nicht gut für die Taille! Aber vor allem liebe ich ein Projekt, im Moment lerne ich Klavierspielen. Es ist gleichzeitig sowohl entspannend und stressig! Ich sollte wahrscheinlich einfach lernen, mich zu entspannen!



Hassan Rmaile
Vice President + General Manager, Global Graphics and Reflective Solutions; Vice President, Global Technology + Ventures

Als Vice President und General Manager für den Bereich Graphics und Reflectives Solutions global ist Hassan für alle kurz- und langfristigen betrieblichen und Finanzziele unserer Graphics Solutions und Reflective Solutions Sparte zuständig. Zusammen mit seinem Team entwickelt er Visionen und steckt die Richtung sowie die Betriebsstrategie über mehrere Jahre ab, um unsere Geschäfte voranzutreiben.

Der Vice President Global Technology und Ventures hat zudem stets alle Start-up Chancen und Kapitalinvestitionen im Blick, die sich aus den Ressourcen der angrenzenden Bereiche ergeben.

Herr Rmaile beaufsichtigt unser großes globales F+E Netzwerk und ist immer auf der Suche nach neuen, interessanten Anwendungen – gleichzeitig optimiert er Performance und Kosteneffizienz unseres Kerngeschäfts.

Zunächst begann er seine berufliche Laufbahn als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Center for Materials Research & Technology (MARTECH) der Florida State University. Danach ging Herr Rmaile zu Hercules Incorporated in Wilmington (Delaware), wo er vier Jahre in verschiedenen Positionen der Bereiche Innovation und Produktmanagment arbeitete. Im Rahmen der Übernahme von Hercules Incorporated im Jahr 2008 kam Rmaile dann zu Ashland. Dort war er Vizepräsident für strategische Wachstumsplattformen in der Unternehmensabteilung für Specialty Ingredients. Außerdem leitete er die Integration von Innovation und Steuerung der Wachstumskanäle bei der ISP-Übernahme durch Ashland, nachdem er zuvor verschiedene kaufmännische Positionen mit zunehmendem Verantwortungsbereich innehatte – so übernahm er zum Beispiel die Leitung der globalen Geschäftsabteilung für die Verbrauchsgüterindustrie (pharmazeutische Produkte, Lebensmittel und Körperpflege). Davor wiederum arbeitete er als globaler Branchenmanager für pharmazeutische Produkte bei Ashland Specialty Ingredients.

Von 2012 bis 2016 – vor seiner Zeit bei Avery Dennison – war Herr Rmaile Vizepräsident und Direktor für Technologie und Innovation H.B. Fuller. In dieser Funktion leitete er die Innovations- und Forschungszentren von HB Fuller weltweit und war in leitender Position mitverantwortlich für die Integrationsarbeit im Rahmen mehrerer strategischer Übernahmen.

Herr Rmaile machte an der American University of Beirut (Libanon) seinen Bachelor-Abschluss in Chemie. Er studierte an der University of Delaware und erhielt dort einen MBA-Abschluss in Finanzen, an der Florida State University erlangte er den Doktorgrad in Chemie. Die University of Minnesota verlieh ihm 2013 das Zertifikat für Executive Leadership und von 2012 bis 2016 war er zudem Direktor der Minnesota High Tech Association.

Wir fragen Hassan Rmaile:

Was inspiriert Sie?
Entscheidungen und Transformationen unseres Kern- und Zukunftsgeschäfts, die zu mehr Lebensqualität beitragen - und auf dem Weg dahin: Kundenerfahrungen und die Zusammenstellung eines engagierten Teams.

Wenn Sie sich einen Platz aussuchen könnten, um dort zu leben: Wo wäre das und warum?
Floridas Golfküste: Sonne, Strand, Fisch und Meeresfrüchte, College-Sport

Wenn Sie Ihre Zeit nicht mit Freunden und Familie verbringen: Was tun Sie in Ihrer Freizeit?
Ich halte stets Ausschau nach den nächsten Techniktrends, in die man investieren kann; gleichzeitig berate ich andere und helfe ihnen, ihre berufliche Karriere voranzutreiben. Wenn dann noch Zeit ist, genieße ich alles rund ums Auto.



Kamran Kian
Vice President – Global Operations + Supply Chain

Kamran Kian ist verantwortlich für das Management der Geschäfte und der Lieferkette auf globaler Ebene für die Label and Graphic Materials von Avery Dennison. Er überwacht auch die EHS-Funktion (Environment, Health and Safety) des Unternehmens. 

Seit 2006 ist er in seiner derzeitigen globalen Position tätig. Von 2004 bis 2006 war Kian als Vice President und General Manager für Materialgeschäfte in Australien und Neuseeland tätig. Von 2000 bis 2004 leitete er die Integration der Stimsonite-Akquisition in das Reflektionsgeschäft von Avery Dennison und baute das Geschäft weltweit aus.  Von 1995 bis 2000 war Kian in Luxemburg, Europa, in verschiedenen operativen und technischen Funktionen tätig, unter anderem als Leiter des europäischen Geschäftsbereichs. Davor war er in Kalifornien tätig und hatte viele operative und technische Funktionen inne.

Kian erhielt 1990 seinen Ingenieursabschluss von der California Polytechnic University. Er kam 1985 zu Avery Dennison und arbeitet derzeit in Mentor, Ohio.

Wir haben Kamran gefragt:

Was inspiriert Sie?
Menschen in meiner Organisation dabei zu helfen, Höhen zu erreichen, die sich für nicht erreichbar hielten und zu sehen, wie sie die Erfolgsleiter aufsteigen.

Wenn Sie irgendwo auf der Welt leben könnten, wo wäre es und warum?
Ich würde in Frankreich leben. Dort gibt es die Alpen, den Atlantik, das Mittelmeer, den Ärmelkanal oder La Manche, den Wein, das Essen, die Kultur und die wunderschönen Städte.  Und dort möchte ich in ein paar Jahren leben!

Abgesehen davon, Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen, was machen Sie gern in Ihrer Freizeit?
Ich informiere mich über die Nachrichten der Welt und trinke Wein.



Garrett Gabel
Vice President – Global Finance, Label and Graphic Materials

Garrett Gabel ist für alle globalen Finanzaktivitäten der Gruppe Label and Graphic Materials verantwortlich und liefert Einblicke in die Geschäftsentwicklung des Marktes und der Label and Graphic Materials Gruppe.

Gabel ist seit 2003 bei Avery Dennison tätig und hatte vielfältige Zuständigkeiten in verschiedenen Regionen und Geschäftsbereichen inne, darunter auch Führungspositionen im Finanzbereich in Asien und Europa. Zuletzt war er als Vice President, Finance and Investor Relations für die Avery Dennison Corporation tätig.

Gabel erwarb einen MBA von der Anderson School of UCLA und einen BBA in Finanzwirtschaft von der Bowling Green State University.

Wir haben Garrett gefragt:

Was inspiriert Sie?
Ich bin immer von der Veränderungsrate und dem Grad des Erfolgs inspiriert, wenn eine großartige Idee von jemandem mit Leidenschaft und Hingabe verfolgt wird.

Wenn Sie irgendwo auf der Welt leben könnten, wo wäre es und warum?
Wenn ich an einem beliebigen Ort auf der Welt leben könnte, wäre es wahrscheinlich in einer Berghütte. Ich glaube, dass die rohe Schönheit und die manchmal harten Realitäten der Natur das Beste in Leuten hervorbringen.

Abgesehen davon, Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen, was machen Sie gern in Ihrer Freizeit?
Ich versuche in meiner Freizeit nach draußen zu gehen, wo ich meine eigenen Gedanken hören und ein Gleichgewicht finden kann. Das gibt mir die Energie, die ich brauche, um voranzukommen.



Ken Schwartz
Vice President and Assistant General Counsel, Label and Graphic Materials

Ken Schwartz ist Anwalt und leitet die Rechtsabteilung der globalen Label and Graphic Materials Group. Ken und sein weltweites Team sind für alle rechtlichen Belange des Unternehmens zuständig. Dazu zählen folgende Bereiche: Einhaltung von Vorschriften, Verwaltung und Durchführung von Vertragsvorbereitungen, Untersuchungen (intern wie extern), Gerichtsverfahren und Beilegung rechtlicher Streitigkeiten sowie geistiges Eigentum (einschließlich Erfindungen, Patente und Betriebsgeheimnisse).  

Ken ist seit 2006 bei Avery Dennison. Zuvor arbeitete er 16 Jahre in privaten Anwaltskanzleien in Cleveland und Chicago.  

Er hat einen Bachelor of Arts in Wirtschaft und Politikwissenschaft von der Kent State University sowie einen Juris Doctor und Master of Arts von der University of Illinois.  

Ken lebt in Ohio, USA, hat zwei jugendliche Töchter und ist ein Fitness- und Outdoor-Fan.



Roland Simon
Vice President, Global Procurement and Corporate Sustainability, Label and Graphic Materials

Roland Simon ist verantwortlich für die Strategie und das Management der globalen Ausgaben der Label and Graphic Materials Group, sowohl für direkte und als auch indirekte Materialien.

Vor Avery Dennison war Simon vier Jahre lang CPO der Ferro Corporation, nachdem er 23 Jahre bei Goodyear Tire & Rubber Company in verschiedenen Produktions- und Beschaffungspositionen in Asien und in ganz Europa gearbeitet hatte.  

Er hat einen Bachelor-Abschluss in Technischer Physik von der Washington & Lee University und einen Master of Business Administration von der Durham Business School.

Simon wechselte 2011 zu Avery Dennison und hat seinen Dienstsitz in Mentor, Ohio.

Wir haben Roland gefragt:

Was inspiriert Sie?
Ich bin inspiriert von der kollektiven Kraft, verschiedene Perspektiven bei der Strategieentwicklung und Problemlösung zusammenzuführen.

Wenn Sie irgendwo auf der Welt leben könnten, wo wäre es und warum?
Wenn ich an einem beliebigen Ort auf der Welt leben könnte, wäre es am Comer See in Italien.

Abgesehen davon, Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen, was machen Sie gern in Ihrer Freizeit?
In meiner Freizeit höre ich gerne Musik, setze mich an den Rand des Sees und trinke den Whisky, den ich hergestellt habe.



Henrik Kajueter
Vice President, Strategy and Mergers and Acquisitions

Henrik Kajueter ist verantwortlich für die strategische Planung sowie Fusionen und Übernahmen für die Label and Graphics Materials Group bei Avery Dennison.

Er kam 2008 als Director of Marketing für die Region Europa zu uns.  Vor Avery Dennison hatte Kajueter leitende Marketing-Positionen bei General Electric und DHL sowie eine Associate Principal Rolle bei McKinsey & Co. inne.

Kajueter hält einen Ph.D. in Physik von der Rutgers University, New Jersey, USA.

Er lebt mit seiner Familie in der Nähe von Düsseldorf.

Wir haben Henrik gefragt:

Was inspiriert Sie?
Analytisch herausfordernde Probleme und die Chance, unsere Zukunft zu gestalten.

Wenn Sie irgendwo auf der Welt leben könnten, wo wäre es und warum?
München, ich liebe die Berge.

Abgesehen davon, Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen, was machen Sie gern in Ihrer Freizeit?
Gartenarbeit - das perfekte Gleichgewicht zu einer Woche in Besprechungsräumen oder Flugzeugen.



Deena Baker-Nel

Vice President, Human Resources, Label and Graphic Materials

Deena Baker-Nel ist zuständig für die Entwicklung und Umsetzung von Mitarbeiterstrategien, die sicherstellen, dass die Belegschaft motiviert arbeitet und sich gerne einbringt. Sie sorgt dafür, dass immer neue Talente zuverlässig zur Verfügung stehen und Avery Dennison sich aktiv in den Gemeinden engagiert, in denen die Mitarbeiter leben und arbeiten.

Deena Baker-Nel kann auf über 20 Jahre Erfahrungen im Bereich Human Resources verweisen und sammelte über 12 Jahre Erfahrungen bei Avery Dennison. Bevor sie zum Unternehmen kam, war Frau Baker-Nel in verschiedenen HR- und anderen Bereichen in leitender Funktion tätig. Auch übernahm sie drei internationale Aufträge (zwei in London und einen in Johannesburg).

Deena Baker-Nel erwarb ihren Bachelor-Abschluss in Psychologie an der Ohio University in Athens (Ohio, USA) und einen Master-Abschluss für Beratungsdienste an der West Virginia University in Morgantown (West Virginia, USA).

Sie lebt in den Niederlanden.

Wir haben Deena gefragt:

Was inspiriert Sie?
Der Ehrgeiz so vieler Menschen, das Beste aus sich zu holen und anderen zu dienen.

Wenn Sie irgendwo auf der Welt leben könnten, wo wäre es und warum?
Ich würde mir die Zeit aufteilen - zwischen London (Freunde, Kultur), Cape Town (Familie, Wein, Wetter) und Südkalifornien (Freunde, Klima). Die restlichen drei Monate würde ich reisen und verschiedene Teile Asiens erkunden (Kultur).

Abgesehen davon, Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen, was machen Sie gern in Ihrer Freizeit?
Ich mag Power-Walking, organisiere und arbeite gerne an Projekten. Gerade habe ich ein Scanning-Projekt mit Familienfotos beendet und nun beschäftige ich mich mit Ahnenforschung - mit Schwerpunkt auf meinen italienischen Wurzeln.



Pascale Wautelet

Vice President, Global Research and Development, Label and Graphic Materials

Pascale Wautelet leitet das globale Netzwerk für Forschung und Entwicklung und sitzt unseren sieben regionalen F+E-Zentren und -Teams vor. In dieser Funktion gibt sie Visions- und Innovationsrichtung vor, an denen ein Team von über 300 Wissenschaftlern arbeitet. Sie ist federführend für Innovationen und Lösungen anstehende Produkte im Bereich Etiketten und graphische Materialien.

Frau Wautelet kam 2017 zu Avery Dennison, nachdem sie über 20 Jahre in verschiedenen Funktionen bei heimischen und internationalen Firmen der chemischen, petrochemischen und Kunststoffindustrie gearbeitet und Erfahrungen gesammelt hatte - darunter auch im Bereich biegsame Verpackungen und Etiketten. Vor Avery Dennison, bekleidete Sie die Position des Global Technology Director bei Jindal Films, wo sie sich für die Bereiche Unternehmens-innovationen sowie Forschung und Entwicklung in Europa und Nordamerika verantwortlich zeichnete. Zuvor hatte sie 17 Jahre für ExxonMobil gearbeitet, wo sie mehrere leitende Positionen mit zunehmendem Verantwortungsbereich in den Segmenten Operations, F+E und Vertrieb übernahm.

Pascale Wautelet hat einen Doktortitel für Material- und Polymerchemie und -physik und erwarb ihren Masterabschluss für Polymerchemie an der Louis Pasteur Universität Straßburg in Frankreich. Das Bachelor-Studium in Chemie absolvierte sie an der Universität Louvain-La-Neuve in Belgien.

Sie lebt derzeit mit ihrem Mann und ihren zwei jugendlichen Kindern in Den Haag (Niederlande).

Wir fragten Frau Wautelet:

Was inspiriert Sie?
Mich inspiriert, Leute aus verschiedenen Kulturen und Lebenswelten kennenzulernen. Ich bin von Natur aus neugierig und es ist mir schon immer besonders leicht gefallen, auf Menschen zuzugehen, mich auf sie einzulassen und hinter die Kulissen zu schauen. Ich gehe sehr intuitiv an Dinge heran. Allerdings habe ich im Laufe der Jahre gelernt, Beziehungen bewusster zu gestalten, um meine Herangehensweise individueller und persönlicher zu machen. Es gibt kein einfaches Rezept. Man braucht Zeit und es gilt die verschiedenen Persönlichkeiten, Kulturen, Standorte und Situationen zu berücksichtigen. So lasse ich mich gerne auf Leute ein, so kann ich Vertrauen schaffen, Bindungen aufbauen und etwas erreichen. So inspiriere und motiviere ich meine Teams dazu, stets möglichst über sich hinauszuwachsen.

Wenn Sie sich weltweit einen Wohnort aussuchen könnten, wo würden Sie leben und warum?

Es gibt so viele Orte, an denen ich gerne bin! Dabei geht es immer um besondere Momente und Erinnerungen. Das kann eine außergewöhnliche Landschaft sein, ein Ort, der einen an eine gute Erfahrung im Leben erinnert - oder einfach ein Ort, an dem man wertvolle Zeit mit Freunden oder Familie verbracht hat. Ich denke, es wäre ein Ort, der die Wärme der südamerikanischen Kultur, den unglaublichen Geschmack der provenzalischen Küche sowie Berge und Meer vereint... vielleicht ist die Toskana ein solcher Ort.

Was machen Sie abgesehen davon, dass Sie Zeit mit Freunden und Familie verbringen, in Ihrer Freizeit?

Keine Frage...Kochen! Meine Freunde und Familie würden Ihnen wohl sagen, dass ich eine außergewöhnlich gute Köchin bin (vielleicht bin ich darum Chemikerin!). Mein schönstes Hobby ist es, auf den Markt zu gehen, mich von wundervoll frischen Produkten inspirieren zu lassen und dann den Rest des Tages mit der Zubereitung einer delikaten Mahlzeit zu verbringen. Für mich ist das Entspannung pur!